DatUM 11. Mai 2019 - 18. Mai 2019

SportDISZIPLINEN


21km

42km

60km

60km

120km

Teilnehmen Teilnehmende ansehen

Gesammelte Spenden:

48'848/160'000CHF


INFOS

Sportdisziplinen | Laufen (21, 42 oder 63km), Wandern (63km) oder Mountainbiken (120km)

Spendenziel | CHF 10.000,- für die Arbeit von Compassion

Teilnehmer | Männer und Frauen ab 18 Jahre aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH). Anmeldungen aus anderen Ländern laufen auf eine Warteliste mit Stichtag 31.12.2018. In der ersten Woche 2019 rücken diese nach, insofern noch freie Plätze bestehen.

Sprachen | Deutsch und Französisch.

Anmeldeschluss | 09. Februar 2019

TeilnahmegebührCHF 1.400. Eine Anzahlung von CHF 100,- ist zu Beginn fällig zur Freischaltung des Teilnehmerprofils. Der Restbetrag ist fällig zum Anmeldeschluss.

Teilnehmerzahl | Das Projekt findet ab einer Mindest-Teilnehmerzahl von 50 Personen statt, um kostendeckend agieren zu können. Die Maximal- Teilnehmerzahl liegt bei 100 Personen.

DAS KONZEPT

Laufe, wandere oder fahre Mountainbike in Kenia, um Kinder aus extremer Armut zu befreien. Begleite uns im Kampf für Gerechtigkeit!

Der Muskathlon ist ein sportliches Ereignis, das extremen Einsatz erfordert und an aussergewöhnlichen Orten eine Woche lang stattfindet. Dadurch werden finanzielle Mittel in grossem Massstab gesammelt und Ungerechtigkeit bekämpft. Der Muskathlon in Kenia wird vom 11.-18. Mai 2019 stattfinden. Das Projekt wird durch 4m Schweiz und Deutschland in Zusammenarbeit mit Compassion organisiert: Einem Hilfswerk, welches Kinder aus extremer Armut befreit und Ihnen auf ganzheitliche Weise neue Hoffnung und Perspektive vermittelt.

 
 

WARUM KENIA?

Weite Savannen, atemberaubende Landschaften und eine eindrucksvolle Artenvielfalt – dafür ist Kenia bekannt. Doch bei den Menschen vor Ort herrscht oft eine andere Realität -  bittere Armut. Ein Viertel der Bevölkerung muss von weniger als CHF 1 pro Tag leben. In den Städten wohnen viele Menschen in Slums, dicht an dicht in armseligen Hütten. Hinzu kommt der Kampf gegen Aids, Malaria, Hunger und wiederkehrende Dürren.

Der Muskathlon 2019 führt dich auf einer achttägigen Reise zu Begegnungen mit den Ärmsten der Armen. Bereits im siebten Jahr in Folge werden die Muskathlons in verschiedenen Ländern organisiert. Neben der sportlichen Vorbereitung stehen Projektbesuche bei Compassion, Treffen mit Kindern sowie Gemeinschaft mit Christen und Gemeinden auf dem Programm. Die Muskathlon-Tage sind ein besonderes Ereignis für die gesamte Region. Setzte mit deiner Teilnahme ein Zeichen – für Wellen der Gerechtigkeit weltweit.

Die Arbeit von Compassion in Kenia begann 1980. Heute besuchen dort mehr als 99.000 Kinder über 370 Kinderzentren. Sie werden von lokalen christlichen Gemeinden und Kirchen geführt, um kenianischen Kindern zu helfen, aus extremer Armut befreit zu werden.

DIE WOCHE

Ein typisches Wochenprogramm sieht wie folgt aus: (Mehr zum konkreten Ablauf des gesamten Muskathlons im Verlauf der Vorbereitung.)

  • Samstag: Ankunft, Teamtreffen, Andacht

  • Sonntag: Gottesdienst, Besuch eines Compassion-Kinder-Zentrums, Eindrücke des Leben z.B. in einem Slum, Lebensberichte, Teamzeit

  • Montag: Reisezeit, Besuch eines Compassion Ausbildungs-Zentrums, Training, Teamzeit

  • Dienstag: Kinder-Olympiade mit Sport und Erlebnissen für einheimische Kinder in einem Kinderzentrum, Training, Andacht

  • Mittwoch: Ruhetag und Vorbereitung für den Muskathlon, Teamzeit

  • Donnerstag:Muskathlon und Feier

  • Freitag: Abschlussgottesdienst, Reflektion, Ausflug

  • Samstag: Abreise

Leistungen des Veranstalters 4M

1. Die Vorbereitungen

  • Infoveranstaltung

  • Webaccount

  • Persönliche Begleitung durch Mitarbeiter von 4M und Compassion

  • Hilfe bei Planung und Training

2. Die Muskathlon-Woche

  • Transport ab Ankunft in Kenia

  • Unterkunft in Hotels

  • Verpflegung und Getränke

  • Teamzeit und geistliche Inputs

  • Einblick in das Umfeld und die Arbeit von Compassion

  • Erlebnisse in Natur und Kultur

  • Sporttrainings während der Woche

3. Der Muskathlon-Tag

  • Planung, Vorbereitung und Absicherung der Strecke

  • Trikot und Startnummer

  • Getränke und Verpflegun

  • medizinische Versorgung

  • Auf- und Abräumen der Strecke

Leistungen der Teilnehmenden

CHF 10.000,- für die Arbeit von Compassion zu sammeln. Dabei zählt jede vermittelte Patenschaft wie CHF 1.000,- auf dem Spendenbarometer. Die Nicht-Erreichung dieses Ziels ist kein Ausschlusskriterium.

Dennoch handelt es sich um eine bewusst gesetzte Ehren-Marke, um aussergewöhnlichen Einsatz hervorzurufen, die Komfortzone zu verlassen und nicht zuletzt den Aufwand des gesamten Projektes zu rechtfertigen.

Eigenständige Organisation von Hin- und Rückflug, Visum, Impfungen und evtl. Transport eines Mountainbikes. Dies erst nach entsprechender Vorgabe von 4M (für den Flug werden beispielsweise genaue Zeiten vorgeschlagen und Kontingente geprüft).